« Alle Bücher / « Literatur / Traglinger

Wolfgang Sréter

Traglinger

Erzählung

Traglinger ist die Geschichte eines Fluchtversuches ohne Ende.
Über dem Habsburgerplatz sitzt der Archivar in seiner Amtsstube und verwaltet die Veränderungen, die in der Stadt am grünen Fluss vor sich gehen. Je länger er sich mit Entwürfen, Plänen und Modellen beschäftigt, desto drängender wird für ihn die Frage: Was ist eine blühende Stadt?
Kopffeuer entzünden sich. In diesem Zustand der Entrücktheit reist Traglinger in die entferntesten Winkel dieser Erde, ohne die alte Stadt zu verlassen. In diesem Zustand besitzt er eine Scharfsichtigkeit, die ihn Dinge sehen lässt, die anderen verborgen bleiben. Seine Wahrnehmung und die ihn umgebende Wirklichkeit treiben mehr und mehr auseinander. Unaufhaltsam gerät er in einen poetischen Schwebezustand zwischen erschrockener Wachheit und melancholischer Phantasie, in dem sich Innen- und Außenwelt verwirren.



» Stimmen zum Buch
» Ihre Meinung zu diesem Buch
» Dieses Buch weiterempfehlen
80 Seiten
Englisch broschiert
€ 12,30 [D] / € 12,70 [A] / sFr (UVP) 17,50
ISBN 978-3-927743-09-0
 

Wolfgang_Sréter Wolfgang Sréter
Wolfgang Sréter, geboren 1946 in Passau, studierte Volkswirtschaft und Soziologie in...
Zum Autor