« Alle Bücher / « Literatur / Jerome O\'Toole\'s Liebe zum Lachs

Alice Virmond

Jerome O\'Toole\'s Liebe zum Lachs

Roman

Pooka reist mit dem Schiff nach Amerika, um ihren Vater zu suchen. Als sie von ihm erfährt, dass seine Familie aus Irland stammt, beschließt sie, dort zu leben, und pachtet das Puck Fair Hotel in Killorglin.
Jerome O'Toole, ihr Nachbar, liebt seit seiner frühesten Kindheit die wilden Lachse, die den Ozean nach ihren ureigenen Gesetzen durchqueren. Um den schillernden Fischen auf ihrer geheimnisvollen Wanderung zu folgen, hat er gelernt, viele Minuten unter Wasser zu bleiben. Bei einem seiner Ausflüge in den Atlantik trifft er auf Maureen. Sie gehört zu den Travellern, die als fahrendes Volk in Irland unterwegs sind. Ihre Liebe ist leidenschaftlich, doch sie endet nicht glücklich. Pooka dagegen trifft Spencer, den sie schon kennt.
Alice Virmonds Debütroman setzt Hemingways Grundsatz, Dichtung erzähle konkret nur die Spitze des Eisbergs, die über das Wasser hinausragt, während sich zwischen den Zeilen der Unterbau offenbare, auf leichte und spielerische Art um. Ihr gelingt es, eine wunderbare Irland-Geschichte zu erzählen und eine Liebe zu beschreiben, die poetischer nicht sein könnte.

SWR-Bestenliste August und September 2004



» Leseprobe
» Stimmen zum Buch
» Ihre Meinung zu diesem Buch
» Dieses Buch weiterempfehlen
204 Seiten
gebunden
€ 17,40 [D] / € 17,90 [A] / sFr (UVP) 23,90
ISBN 978-3-927743-68-7
2. Auflage
 

Alice_Virmond Alice Virmond
Alice Virmond wurde 1949 in Kassel geboren und studierte in Marburg und München Jura. 1982...
Zum Autor


weitere Bücher von Alice Virmond
Der nachtblaue Hummer