« Alle Bücher / « Literatur / Tokio liebt uns nicht mehr

Ray Loriga

Tokio liebt uns nicht mehr

Roman

Deutsch von Alexander Dobler

Wir befinden uns in den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts. Der namenlose Ich-Erzähler reist als Agent einer Chemischen Bruderschaft durch die Welt, hält sich mal in Amerika, mal in Asien auf. Im Gepäck hat er eine neuartige Substanz, die unliebsame Erinnerungen auszulöschen vermag. Einer ausreichenden Kundschaft kann er sich sicher sein. Auch er selbst ringt mit seinen Erinnerungen und flüchtet sich in kurzlebige sexuelle Kontakte, Alkohol und Drogen, die sein Geschäft gefährden. Ray Loriga, eines der größten Talente der jungen spanischen Gegenwartsliteratur, führt uns in die unmittelbare Zukunft, in eine Welt der schnellen, bunten Drogen und eines technischen Fortschritts, der keine Hoffnung mehr enthält.

»Tokio liebt uns nicht mehr« ist Liebesroman, Reisebericht und eine Parabel über die allzu menschliche Neigung, vor der Vergangenheit zu flüchten. Doch das Gedächtnis ist unberechenbar.

Der Übersetzer: Alexander Dobler übersetzte Werke von Juan Manuel de Prada und Javier Marías aus dem Spanischen ins Deutsche und ist seit zehn Jahren der Übersetzer Ray Lorigas.



» Stimmen zum Buch
» Ihre Meinung zu diesem Buch
» Dieses Buch weiterempfehlen
240 Seiten
gebunden
€ 18,40 [D] / € 19,00 [A] / sFr (UVP) 25,50
ISBN 978-3-927743-51-9
 

Ray_Loriga Ray Loriga
Ray Loriga, geboren 1967 in Madrid, ist Autor, Regisseur und Drehbuchautor. Zu Pedro...
Zum Autor


weitere Bücher von Ray Loriga
Der Mann, der Manhattan erfand
TrÝfero