Günter Herburger

Die Liebe

Eine Reise durch Wohl und Wehe / Photonovellen

Günter Herburgers »Reise durch Wohl und Wehe« führt über das Allgäu, Cornwall, Palermo, den kleinen Atlas und Lands End zur Liebe.
Heiter entfaltet Herburger eine fast objektive Phantasie, in seinen Sprachbildern ereignet sich das unerwartet Wunderbare. Michael Braun schrieb in der »Basler Zeitung« zu Herburgers Text-Bild-Band »Das Glück«: »Das phantastische Fabulieren Herburgers, seine Fähigkeit, das fotografisch fixierte Objekt mit märchenhaft bizarren und surrealen Erfindungen aus seinem Bedeutungsrahmen herauszulösen, machen die poetische Intensität diese Text-Bild-Bandes aus. «
Auch »Die Liebe« enthält Fragen, die sich nach ihrer Beantwortung erneut einstellen, also Fragezeichen als glückliche Funde. Herburger schreibt in seinem Vorwort zur Liebe: »Die unablässig fortschreitende Gegenwart hält mitunter inne und begutachtet Schäden und Übertreibungen, die in der Vergangenheit angerichtet wurden. Dabei entstehen Geschichten, deren Glaubwürdigkeit darin besteht, daß wir sie, wären wir bedenkenloser gewesen, selbst gern erlebt hätten.«



» Ihre Meinung zu diesem Buch
» Dieses Buch weiterempfehlen
192 Seiten, mit 170 vierfarbigen Abbildungen
broschiert
€ 15,00 [D] / € 15,50 [A] / sFr (UVP) 20,90
ISBN 978-3-927743-27-4
 

Günter_Herburger Günter Herburger

Günter Herburger, geboren am 6. April 1932 in Isny im Allgäu, gehört zu den...
Zum Autor


weitere Bücher von Günter Herburger
Haitata
Ein Loch in der Landschaft
Der Kuss
Trilogie der Verschwendung
Der Tod
Schlaf und Strecke
Eine fliegende Festung
Humboldt
Der Schrecken Süße
Das Glück