« Alle Bücher / « Literatur / Das Glück

Günter Herburger

Das Glück

Eine Reise in Nähe und Ferne / Photonovellen

Ein ungewöhnlicher, ein unbekannter, ein zu entdeckender Günter Herburger, dessen Fotobilder Sprachauslöser sind. Seine Bild-Annäherung auf den zweiten Blick wird Sprache, deren Poesie Empfindungen, Auge und Gedanken schärft. »Wenn ich den Mund öffne, sehe ich besser, auch kaum hörbare Töne sind wieder zu vernehmen. Ich wundere mich, und Trauer, da es scheinbar mehr Erinnerung als tosende Gegenwart gibt, verwandelt sich in Neugierde und grimmige Freude.«
Herburgers Reise in Nähe und Ferne führt über den Englischen Friedhof, zum nächsten Winter, durch das Land der Verheißung, zum Glück.
Herburgers Bilder-Texte beleben das flüchtig an- und festgehaltene Abbild des Sichtbaren, um es erneut in Bewegung zu setzen. Wie tibetanische Butterbilder leben sie für einen Tag - und bleiben in der Erinnerung.

Die rund 130 Fotografien und Texte, die in Herburgers Band »Das Glück« versammelt sind, berichten von den sanften Explosionen und Epiphanien der sinnlichen Wahrnehmung. »Das Glück« ist reich an zauberhaften Fundsachen, vor denen man das Staunen wiedererlernen kann.
Michael Braun



» Stimmen zum Buch
» Ihre Meinung zu diesem Buch
» Dieses Buch weiterempfehlen
152 Seiten, mit 125 farbigen Abbildungen
broschiert
€ 15,00 [D] / € 15,50 [A] / sFr (UVP) 20,90
ISBN 978-3-927743-14-4
 

Günter_Herburger Günter Herburger

Günter Herburger, geboren am 6. April 1932 in Isny im Allgäu, gehört zu den...
Zum Autor


weitere Bücher von Günter Herburger
Haitata
Ein Loch in der Landschaft
Der Kuss
Trilogie der Verschwendung
Der Tod
Schlaf und Strecke
Eine fliegende Festung
Humboldt
Der Schrecken Süße
Die Liebe